Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

08. Sep 2015 20

Alfa Romeo Renntag in der Klassikstadt

Am kommenden Sonntag wird die Klassikstadt zur Rennstrecke – 50 legendäre, seltene und außergewöhnliche Rennwagen in Aktion
500 Meter Rennstrecke, 50 legendäre Rennwagen, 15 Demonstrationsläufe – das sind die Eckdaten des Alfa Romeo Renntages, der am 13. September 2015 von 10 bis 18 Uhr in der Klassikstadt stattfindet. Auf einem Rundkurs rund um die ehemalige Landmaschinenfabrik Mayfarth werden am Sonntag 50 seltene und außergewöhnliche Rennwagen zu sehen sein. Von den Zuschauern an mehreren Stellen bestens einsehbar, drehen die Boliden in 15 Demoläufen über den Tag verteilt ihre Runden. Die Klassikstadt führt die Veranstaltung gemeinsam mit Alfa Romeo und mit der Unterstützung weiterer Partner durch.
Alfa Romeo GTA und Lancia Stratos - Bild: Klassikstadt

Alfa Romeo GTA und Lancia Stratos

Alfa Romeo blickt auf 105 Jahre Rennsporttradition zurück und feiert dieses Jahr 50 Jahre Alfa Romeo GTA. Die Zuschauer erleben am Sonntag eine Vielzahl an historischen Alfa Romeo Rennwagen und deren damalige Gegner auf den Rennstrecken. Aus dem Alfa Romeo Lager starten der Vorkriegsrennwagen Alfa Romeo 6C 1750 sowie die Modelle TZ2, GTA und GTAM. Ebenfalls am Start sind der Alfasud, mit dem der ehemalige Rennfahrer Gerhard Berger Pokale eingefahren hat, sowie der Lancia D25, mit dem Formel-1-Weltmeister Juan-Manuel Fangio die Tourist Trophy 1954 in Irland gefahren ist.
Alfa Romeo GTA - Bild: Klassikstadt

Alfa Romeo GTA

Zu weiteren automobilen Ikonen in der Startaufstellung zählen der Vorkriegsrennwagen Bugatti 35 sowie ein Bizzarini 5300 GT, darüber hinaus verschiedene Modelle von Porsche, BMW und Lotus. Zudem geht die Heinrich-Kleyer-Schule Frankfurt mit dem von Berufsschülern zum Rennauto umgebauten Fiat X 1/9 auf die Strecke. Die Demoläufe starten ab 10 Uhr morgens und garantieren den gesamten Tag Aktion auf dem Rundkurs und im Fahrerlager direkt im Innenhof der Klassikstadt. 
Testfahrer Alfra Romeo GTA - Bild: Alfa Romeo Archiv

Testfahrer Alfra Romeo GTA

Der ADAC Hessen-Thüringen sorgt für die Streckenposten, die Veranstaltungsleitung und die Sicherheit auf dem Rundkurs und steuert sein komplettes Know-how aus der Organisation unzähliger Rennsport- und Klassikveranstaltungen bei. Die Prüforganisation FSP führt als Veranstaltungspartner die Fahrzeugabnahmen durch und nimmt selbst mit zwei spektakulären Fahrzeugen an den Demonstrationsläufen teil.
Im Rahmen der „Alfa Live Tour 2015“ präsentiert Motor Village Rhein-Main als Frankfurter Niederlassung der FCA Gruppe am kommenden Sonntag in der Klassikstadt die aktuelle Alfa Romeo Modellpalette und weitere Highlights der Konzernmarken Abarth, Fiat und Jeep und bietet vor Ort Probefahrten an.
 
MV Agusta, Zweiradpartner der Veranstaltung, zeigt die aktuellen Kreationen des italienischen Traditionsherstellers und feiert an diesem Tag den offiziellen Startschuss als neuer Partner und Mieter in der Klassikstadt. 
 
Für historische Fahrzeuge stehen großzügige Parkflächen in der für die Veranstaltung gesperrten Orber Straße direkt angrenzend zur Klassikstadt zur Verfügung. Von dort erreichen die Besucher auch die beiden Eingänge zur Strecke und zum Fahrerlager. 
 
Eintrittskarten für die Veranstaltung können an der Tageskasse sowie ab sofort auch im Vorverkauf zum Preis von 5,00 Euro in der Klassikstadt bei CK-Modelcars, Grand Prix Originals und im Restaurant Werkskantine erworben werden. Darüber hinaus ist es möglich, sich Eintrittskarten per E-Mail an info@klassikstadt.de reservieren zu lassen.



Über die Klassikstadt

Die Klassikstadt hält für die Freunde klassischer Fahrzeuge auf insgesamt 16.000 detailgetreu und aufwendig restaurierten Quadratmetern ein umfangreiches Angebot bereit. Mittlerweile haben sich hier 35 unterschiedliche Unternehmen angesiedelt, darunter hoch spezialisierte Fachwerkstätten ein hauseigener TÜV-Prüfstützpunkt, automobile Dienstleister, Händler und Klassikervermieter. 90 verglaste Einstellboxen für Oldtimer und Liebhaberfahrzeuge runden das Angebot ab. Das Restaurant „Exenberger – Die Werkskantine“ verwöhnt seine Gäste täglich mit frischen und schmackhaften Gerichten. Darüber hinaus ermöglicht die 2.500 m2 große Eventfläche außergewöhnliche Veranstaltungen in einem Ambiente von historischer Architektur und klassischer Fahrkultur. Die Klassikstadt ist von Montag bis Samstag von 10 bis 20 Uhr und Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
top 2
als bedenklich melden
Kommentare

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
thermen-classic.at hannersbergrennen.at Salz und Oel bergfruehling-classic.de Wachau Eisenstrasse Classic www.mx5.events legendswinter-classic.de Höllental Classic
Ebreichsdorf Classic team-neger.at Moedling Classic Ennstal Classic Planai Classic Goeller Classic Gaisberg Rennen www.roadstertouren.at
Rossfeld Rennen Edelweiss Classic Salzburger Rallye Club 1000km.at - Club Ventielspiel Goeller Classic Planai Classic hannersbergrennen.at Salz und Oel