Passwort vergessen? jetzt kostenlos anmelden!
 

13. Apr 2017 30

Künftige Klassiker 1: Jaguar F-TYPE

New York/Salzburg, 12. April 2017 – Jaguar erweitert die Palette des F-TYPE um eine neue Variante mit hochmodernem Vierzylinder Turbobenziner aus der Ingenium Baureihe.
Mit diesem 221 kW (300 PS) starken Einstiegsmodell umfasst das Angebot für den zweisitzigen Sportwagen nun sechs verschiedene Motorisierungen – vom neuen Vierzylinder Turbobenziner über V6-Varianten mit Kompressor bis zum 322 km/h schnellen Allwettersportwagen F-TYPE SVR mit einem 5,0-Liter-V8 Aggregat.
Die Kombination aus dem in Aluminium gefertigten F-TYPE Coupé (oder Cabriolet) mit dem 221 kW (300 PS) starken Zweiliter-Turbobenziner verbindet die Sportwagen-DNA des F- TYPE mit nochmals agilerem Handling, erhöhter Effizienz und einem Einstiegspreis von 63.800,- Euro. Ein unverfälschter F-TYPE – mit seinem ganz eigenen, unverwechselbaren Charakter.
„Durch das reduzierte Gewicht auf der Vorderachse fühlt sich das Auto auf kurvigen Landstraßen besonders wohl. Der Vierzylinder F-TYPE ist wunderbar ausbalanciert und wirklich sehr agil zu fahren. Man verbinde das mit einem charakteristischen Auspuffsound - und auch dieser F-TYPE erhält seinen ganz eigenen Charakter. Ich betrachte ihn gerne als quirligen kleinen Bruder der großen V6- und V8-Modelle.”
Erol Mustafa, Chief Product Engineer, Jaguar Sports Cars
Das beweisen allein schon die einem F-TYPE in jeder Hinsicht angemessenen Fahrleistungen: Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h erfolgt in 5,7 Sekunden; die Höchstgeschwindigkeit beträgt 249 km/h und das maximale Drehmoment von 400 Nm steht bereits bei 1.500 Umdrehungen zur Verfügung. Zusammen mit dem sportlich abgestuften Achtstufen-Automatikgetriebe sind so über den gesamten Drehzahlbereich immer spontane Gaspedalbefehle gesichert.
Der 221 kW (300 PS) starke Ingenium Motor ist nicht nur der stärkste Serien-Vierzylinder der Jaguar Geschichte, sondern zugleich auch der F-TYPE Motor mit der höchsten spezifischen Leistung: 150 PS/Liter. Zugleich setzt er neue Bestmarken für Verbrauch und Emissionen. Im Vergleich zum 250 kW (340 PS) starken F-TYPE V6 Kompressor sinkt der Verbrauch um über 16 Prozent; parallel dazu verringert sich der kombinierte CO2-Ausstoß im europäischen NEFZ-Zyklus auf 163 g/km.
top 3
als bedenklich melden
Kommentare

Kommentar schreiben

Um einen Kommentar zu verfassen, müssen Sie angemeldet sein.



Noch nicht registriert? zur Registrierung

Das könnte dich auch interessieren:
 
legendswinter-classic.de Planai Classic thermen-classic.at Salz und Oel Salzburger Rallye Club Moedling Classic Höllental Classic Rossfeld Rennen
1000km.at - Club Ventielspiel Ennstal Classic Goeller Classic Gaisberg Rennen hannersbergrennen.at team-neger.at Wachau Eisenstrasse Classic bergfruehling-classic.de
Edelweiss Classic Ebreichsdorf Classic www.roadstertouren.at www.mx5.events Wachau Eisenstrasse Classic Ennstal Classic Rossfeld Rennen Planai Classic